Vereinshistorie

 

1967  
 

Am Sonntag, dem 2. April 1967 wird im Gasthaus „Cafe Niedermaier" der Verein „Aquarienfreunde Mering“ gegründet von:

Kopp Andreas,  
M
aybaum Klaus,  
Mayrock Josef,   
Prass Hubert,
  
Ruhland Gregor, 
Abel Gerhard,  
Dietl Alois,  
Hafenrichter Rudolf,  
Koeniger Max, 
Schuster Adolf

Die darauffolgend gewählte erste Vorstandschaft des neuen Vereines waren: 

-  Hubert Prass als Vorsitzender, 
-  Klaus Maybaum als Kassier,
-  Gregor Ruhland als Schriftführer
-  Alois Dietl als Fisch- und Gerätewart

  Der Vereinsbeitrag wird monatlich bezahlt und beträgt 1,00 DM. Ende des Jahres hat der Verein 34 Mitglieder.
   
1968  
  Vom 14. bis 22. September wird beim „Loder“ im Bahnhofshotel "Post" die erste Aquarienausstellung im Café und Nebenzimmer organisiert.  Eintrittspreise, Erwachsene 1,- DM, Kinder 0,50.- .
  Im September hat der Verein bereits an die 50 Mitglieder.
   
1978  
  vom 09.-23.Juli findet die 2.Aquarien Ausstellung im Kellergeschoß der Mehrzweckhalle statt. In über 40 Aquarien und 10 Terrarien werden bekannte und seltene Zierfische, Amphibien sowie Reptilien ausgestellt
  Der Verein zählt zu dieser Zeit 71 Mitglieder.
   
1984  
  Im März, bei der Jahreshauptversammlung stellt sich Hubert Prass nach 17 Jahren als Vorsitzender nicht mehr zur Wahl.
Gregor Ruhland wird zum neuen Vorsitzenden gewäh
lt.
   
1988  
  Im Januar schließt sich der Verein mit seinen nur noch 50 Mitgliedern dem Verband Deutscher Vereine für Aquarien- und Terrarienkunde (VDA) an.
   
1990  
  Die erste Ausgabe der eigenen Vereinszeitschrift, vom 2. Vorsitzenden Helmut Rigling herausgegeben.
   
1991  
Matthäus Lachenmeir organisiert das Papst-Johannes-Haus als neues Vereinslokal der Aquarianer. Nachdem dort im Juni die erste Zierfisch- und PfIanzenbörse, mit Erfolg, durchgeführt wird, werden für die künftig stattfindenden Börsen, die notwendigen Becken mit Zubehör beschafft.
 
1991  
  Im Dezember tritt aufgrund innerer Querelen, neben dem 1. Vorsitzenden Gregor Ruhland, fast die gesamte Vorstandschaft zurück. Der Verein droht sich aufzulösen.  2. Vorsitzender Helmut Rigling kann, zur Weiterführung des Vereines, Ludwig Hörmann zur Übernahme des Amtes des Kassier gewinnen und leitet den Verein kommissarisch weiter.
   
1992  
Bei einer ausserordentlichen Hauptversammlung mit Neuwahlen, im Februar wird die Vorstandschaft neu gewählt:
Helmut Rigling (1. Vositz.),
Wilhelm Schwarz (2. Vorsitz.),
Ludwig Hörmann (1. Kassier) I
Im Mai zählt der Verein 80 Mitglieder.
 
1995  
Am 31. März wird der Verein unter der Vereinsnummer 572 in das Vereinsregister des Amtsgerichtes Aichach eingetragen und führt seitdem den Namen „Aquarienfreunde Mering e.V.“
 
1996  
  Im September wird der monatliche Aquarianer-Stammtisch der „Aqua-Treff“ ins Leben gerufen, der sehr schnell immer größeren Zulauf findet.
Sehr aktiv sind Seewasseraquarianer vertreten, für die der Verein eine eigene Abteilung „Seewasser“ im Verein etablieren will.

Leider wanderten diese überraschend zum zwischenzeitlich neu gegründeten Augsburger Seewasserverein (den es nur ein paar Jahre gab) ab, und der Aqua-Treff schläft wieder ein.
.
  Vereinskleidung wird eingeführt. Weiße Hemden bestickt, mit dem Meringer Aquarianerwappen .
  Im Dezember wird die Familienmitgliedschaft eingeführt. 
   
1997
 
  im März zählt der Verein 135 Mitglieder.
  vom 28.September bis 5. Oktober findet in der „Schloßmühle“ die 3. Aquarienausstellung in Mering statt. In über 50 Behältern bis zu 2 Meter Länge, mit Süß– und Seewasser sowie Amphibien und Reptilien wird eine Überblick über die  „Wundervolle Welt hinter Glas“ geschaffen.  Die Ausstellung wird ein Riesenerfolg und bringt viele neue Mitglieder.
   
2006  
  Der Beitrag zum Verband (VDA) beanspruchen bereits mehr als die Hälfte unserer Mitgliedsbeiträge und werden, wegen undurchsichtiger Finanzgeschäfte des VDA wieder kräftig erhöht werden. Es wird beschlossen aus dem VDA auszutreten.
  Bernhard Schmidbauer wird für das Amt des Kassierers gewählt.
   
2016
 
  im November stirbt Gründungs– (und Ehren)mitglied Klaus Maybaum.
   
2017  
  Wir freuen uns, mit Josef Mayrock noch ein Gründungsmitglied und mit Ehrenmitglied Matthäus Lachenmeir und Horst Hanel zwei immer noch aktive Mitglieder seit dem Gründungsjahr 1967 bei uns zu haben.
 
 
Vielen Dank für ein halbes Jahrhundert treue Mitgliedschaft!